Wettbewerb – DU und DEIN Verein!

DU und DEIN Verein! Wir brauchen DEINE Stimme!

Bei der ING-DiBa können wir als TV 1908 Neunkirchen e.V. (TVN) 1.000 € Gewinnen.

Der Gewinn wird direkt für die Jugend- und Sportförderung im TVN genutzt!

https://www.ing-diba.de/verein/app/club/societydetails/dc6602c1-d592-4be1-83a2-56ce11baf8ce

Was musst du tun um uns zu helfen?

  1. Rufe die Aktionsseite der ING-DiBa auf (https://www.ing-diba.de/verein/app/club/societydetails/dc6602c1-d592-4be1-83a2-56ce11baf8ce)
  2. Abstimmcode anfordern und als SMS erhalten. (Nur ein Mal pro Handynummer möglich!)
  3. Code eingeben und „jetzt abstimmen

Die Teilnahme ist KOSTENLOS für dich! Warte nicht lange und VOTE noch heute für den TVN! DEINE STIMME ZÄHLT!

https://www.ing-diba.de/verein/app/club/societydetails/dc6602c1-d592-4be1-83a2-56ce11baf8ce

Hilf uns dabei zu gewinnen und teile die Aktion mit deiner Familie und Freunden!

Ein großer Dank im Namen des Vereins und aller Mitglieder!

Euer Vorstand

Mitgliederversammlung 2017 – Tagesordnung

Homepage-Tagesordnung

Auszug aus der Vereinssatzung:

§ 7 Mitgliederversammlung
Die Mitgliederversammlung ist das oberste Organ des Vereins.
Ordentliche Mitgliederversammlung
Sie findet im 1. Quartal eines jeden Jahres statt. Die Einladung hat drei Wochen vorher zu erfolgen.
Sie gilt mit der Veröffentlichung im Mitteilungsblatt der Gemeinde Neunkirchen-Seelscheid als
vollzogen. Mit der Einladung ist die Tagesordnung bekanntzugeben. Punkte der Tagesordnung sind in
der Regel:
a) Berichte des geschäftsführenden Vorstandes und der Kassenprüfer,
b) Entlastung des Vorstandes,
c) Neuwahlen,
d) Genehmigung des Haushaltsplanes,
e) Anträge (Diese müssen schriftlich zwei Wochen vor der Mitgliederversammlung demgeschäftsführenden Vorstand vorliegen).

Stimmberechtigt ist jedes Vereinsmitglied vom vollendeten 14. Lebensjahr an. Wählbar ist jedes stimmberechtigte Mitglied, welches das 18. Lebensjahr vollendet hat.

Zur Beschlußfassung ist die Mehrheit der zum Zeitpunkt der Abstimmung anwesenden Stimmberechtigten erforderlich, es sei denn, diese Satzung sieht für Einzelfälle eine höhere Mehrheit vor. Bei Stimmengleichheit entscheidet die Mehrheit der Stimmen des geschäftsführenden Vorstandes. Über die Art der Abstimmung (Handzeichen oder geheim) muß auf Antrag abgestimmt werden. Beschlüsse, durch welche die Satzung oder der Zweck abgeändert werden, dürfen nur auf der Mitgliederversammlung gefaßt werden und bedürfen einer 3/4-Mehrheit der anwesenden Mitglieder. Der Inhalt der vorgesehenen Änderung ist zwei Wochen vor der Mitgliederversammlung zu veröffentlichen.
Die Beschlüsse werden von der/dem Vorsitzende/n und von dem/der 1. Geschäftsführer/in unterzeichnet. […]“