Schwimmen: Training in den Sommerferien

Liebe Schwimmerinnen und Schwimmer,
liebe Eltern,

der Sommer und somit die Ferienzeit steht vor der Tür. Wir haben Einiges geleistet und dürfen daher auch ein wenig die Seele baumeln lassen. Zudem muss auch die Aquarena den obligatorischen „Gesundheitscheck“ über sich ergehen lassen. Sie ist von Montag, dem 22. Juni 2015 bis einschließlich Freitag, dem 03. Juli 2015 geschlossen. Training können wir in dieser Zeit leider nicht anbieten.

Da ab dem 29. Juni 2015 auch die Sommerferien in NRW beginnen, machen wir auch eine Pause.

In den Sommerferien trainieren wir ab dem 28. Juli 2015 wie folgt:

Dienstag,

1. Pinguine/Breitensport (1 Bahn) 18:00 – 19:00 Uhr
Seepferdchen/Frösche ( 1 Bahn) 18:00 – 19:00 Uhr

2. Nachwuchs/Fördergruppe (1 Bahn) 19.00 – 20:30 Uhr

Donnerstag,

1. Nachwuchs/Fördergruppe (je 1 Bahn) 19:00 – 20:30 Uhr

(kein Breitensportangebot)

Ab Donnerstag, 13.08.2015 bieten wir das übliche Trainingsangebot.

Mit sportlichen Grüßen

Die Abteilungsleitung

Schwimmwettkämpfe in Köln und Bad Godesberg

 

Mittelrhein-Jahrgangs-Meisterschaften in Köln

Am 2./3. Mai 2015 beteiligten sich Stefan Rohoff (JG 01), Leo Schlaack (JG 04) und Sarina Märzhäuser (JG 05) vom TVN an den Jahrgangsmeisterschaften des Schwimmbezirks Mittelrhein in Köln. Über 230 Aktive absolvierten auf der 50m-Bahn des Leistungszentrums fast 1.125 Starts. Trotz der starken Konkurrenz und des langen Beckens gelang es den Schwimmern des TVN gut mitzuhalten und sogar die eine oder andere Bestzeit zu toppen. Für Jürgen Dietzsch, Schwimmsportwart des TVN sind diese Wettkämpfe als Standortbestimmung wichtig. Sie dienen den Schwimmern zur Leistungsorientierung und den Trainern zur Ausrichtung der künftigen Trainingsschwerpunkte. Jürgen Dietzsch war mit der Ausbeute seiner Schützlinge sehr zufrieden.

Schwimmfest der Schwimmgemeinschaft Wachtberg Godesberg (siehe beigefügten YouTube-Filmbeitrag)

Mit 11 Schwimmerinnen und Schwimmern war der TVN bei der 17. Auflage des Schwimmevents der SG WAGO am 14. Mai 2015 im Kurfürstenbad in Bonn vertreten. Für Lasse Kerstgen, Nuri Schütz (beide JG 08) und Adam Triantafyllos (JG 07) war es der erste Start unter Wettkampfbedingungen. Alle drei starteten am Vatertag über 25m Rücken und Brust. Nicht nur zur Freude der Trainer konnten die Newcomer direkt auf Medaillenränge schwimmen – optimal für die eigene Motivation. Insgesamt kann sich die Ausbeute des Schwimmteams des TVN sehen lassen. Die Ausbeute der Aktiven belief sich auf 14 Gold-, 11 Silber- und 5 Bronzemedaillen. Kein Starter des TVN, so Robert Janssen, Abteilungsleiter des TVN, ging mit leeren Händen nach Hause. Aber nicht nur die sportliche Leistung hat gestimmt, sondern auch der Spaß kam an diesem Wettkampftag nicht zu kurz. So macht Sport Spaß! Für den TVN waren neben den Neulingen Emma Henning, Jule Schütz, Duncan Henning (alle JG 06), Sarina Märzhäuser, Jana Winter (beide JG 05), Johanna Schumm (JG 01), Leo (JG 04) und Andreas Schlaack am Start. Weitergehende Informationen finden Sie auf unserer Homepage unter http://www.tvneunkirchen.de.

TVN Schwimmer sind sich einig – Das Wasser von Kölle ist gut

2553 Starts, 578 Teilnehmer, 28 Wettkämpfe – das sind die Fakten zum Wettkampf der Schwimmerinnen und Schwimmer des TV Neunkirchen, der am 25./26. April 2015 in Köln Müngersdorf vom FSV Köln ausgerichtet wurde. Der TV Neunkirchen war insgesamt mit 12 Aktiven bei der 40. Auflage des Traditionswettkampfs, dem Kölner Stadtadler, vertreten, wobei die Ausnahmetalente Alica und Ivana Janssen sowie Philip Graf für die Schwimmgemeinschaft WAGO an den Start gingen. Trotz der sehr frühen Anreise, der großen Kulisse und einem 50m-Becken ergatterten die Schwimmerinnen und Schwimmer des TVN insgesamt einmal Gold, sieben Mal Silber und vier Mal Bronze. Jule Schütz (JG 06) erreichte bei 4 Starts dreimal Platz 2 und belegte über 100m Rücken mit neuer Bestzeit (1:46,66) Rang 1. Helena Tietz (JG 06) gelangen 2 neue Bestzeiten und ein 2. Platz über 50m Brust. Sarina Märzhäuser und Jana Winter (beide JG 05) gingen jeweils 5-mal an den Start, u.a. über 100m Brust und 200m Freistil. Sie verbesserten insgesamt in 7 Disziplinen ihre Bestzeiten. 6-mal an den beiden Wettkampftagen waren Johanna Schumm und Lena Meiger (beide JG 01) für den TVN im Becken. Über 100m Brust hatte Lena mit
1:43, 24 – wenn auch nur mit einem Wimpernschlag – gegenüber Johanna die Nase vorn. Leo Schlack (JG 04) erzielte bei seinen 5 Starts 5 neue Bestzeiten und belegte mit 1:44,61 über 100m Brust einen von zwei zweiten Plätzen. Stark präsentierte sich auch Stefan Rohoff (JG 01) – 7 Bestzeiten bei 7 Starts sprechen für sich. Mit 2:49,44 über 200m Lagen landete er auf einem Silberrang. Trainer Andreas Schlaack ging 2-mal an den Start und behielt über 50m Brust gegenüber seinem Sohn mit 45,17 die Oberhand. Jürgen Dietzsch, Schwimmsportwart des TVN ist mit der Ausbeute seiner Schützlinge sehr zufrieden. Immerhin unterboten die Aktiven 17-mal die geforderte Qualifikationszeit für die am 2./3. Mai 2015 stattfindenden Bezirksmeisterschaften. Auch das Abschneiden der Wettkampfschwimmer Alica (JG 02) und Ivana (JG 00) Janssen sowie Philip Graf (JG 98) ist äußerst positiv einzuordnen, so Robert Janssen, Abteilungsleiter Schwimmen des TVN. Über 100m (0:59,55) und 200m (2:14,51) Freistil mit neuer persönlicher Bestzeit konnte sich Ivana klar für die Deutsche Jahrgangsmeisterschaft, die vom 2.-6. Juni 2015 in Berlin stattfinden, qualifizieren. Gleichzeitig ist sie über 100m Freistil in NRW Jahrgangsschnellste. Alica erfüllte mit allen Zeiten bei ihren 6 Starts die Pflichtzeiten für die am 16./17. Mai 2015 in Köln stattfindenden NRW-Jahrgangsmeisterschaften. Über 100m Rücken belegte sie mit 1:17,46 Rang 1. Mit ihrer guten Zeit über 50m Freistil (29,62) ist ggf. auch ein Start in Berlin möglich. Philip Graf ließ bei seinen 6 Rennen jeweils die gesamte Konkurrenz hinter sich und siegte souverän. Über 50m Brust stellte er mit 31,6 nebenbei noch eine neue Bestzeit auf. Philip ist somit gut auf die offenen NRW-Meisterschaften in Warendorf (09.05./10.05.2015) und die Deutsche Jahrgangsmeisterschaften in Berlin vorbereitet. Über das Abschneiden werden wir berichten. Weitergehende Informationen finden Sie auf unserer Homepage unter http://www.tvneunkirchen.de.

TVN-Schwimmer setzen in Essen Akzente

Drei Wochen vor den Deutschen Meisterschaften (DM) in Berlin absolvierte die Deutsche Schwimmnachwuchselite in Essen bei den Alex Athletics Swim & Fun Days der SG Essen einen letzten Leistungstest. Im Schwimmzentrum Rüttenscheid gingen rund 600 Teilnehmer an diesem Wochenende an den Start, um sich auf dem letzten Drücker für die DM zu qualifizieren. Auch die Schwimm-Asse des TVN, Alica Janssen (JG 02), Ivana Janssen (JG 00) sowie Philipp Graf (JG 98) nutzten ihre Chance zur Standortbestimmung und setzten sich entsprechend gut in Szene. Alica glänzte mit neuen Bestzeiten über 50m Freistil (30,80 sec.), 50m Rücken (36,57 sec.) und 100m Freistil (1:10,48 min.). Ivana setzte sich glänzend über 50m Freistil im Vorlauf in 27,56 sec. durch und durfte erstmalig in einem Finallauf mit den Top-Athleten Deutschlands, z.B. Dorothea Brandt (Bronze bei den Kurzbahnweltmeisterschaften über 50m Freistil), starten. Mit der fabelhaften Zeit von 27,39 sec. sicherte sie sich den 2. Platz in der Juniorenklasse (JG 1999/2000). Zudem gelang ihr auch über 50m Rücken in 32,48 sec. eine neue Bestzeit, verbunden mit dem Einzug in den Finallauf, in dem sie die Zeit auf 31,92 sec. nochmals verbesserte. Auch Philip Graf brillierte mit einigen neuen persönlichen Bestzeiten in den Finalläufen über 50m Freistil, Brust und Schmetterling. Über die 50m Brust verbesserte er seine Bestzeit auf 31,79 sec. Mit diesen guten Leistungen geht es nun ab ins Trainingslager nach Sizilien. Dort bereitet sich das Team vom 1.-12. April 2015 auf die anstehenden NRW-Meisterschaften und die folgenden Deutschen Jahrgangsmeisterschaften Anfang Juni in Berlin vor. Weitergehende Informationen finden Sie auch auf unserer Homepage http://www.tvneunkirchen.de.