Turner und Turnerinnen zufrieden

Durchweg zufriedene Gesichter gab es am vergangenen Wochenende in der Sporthalle der Grundschule in Neunkirchen.

Zufrieden waren alle Aktiven mit der vorhandenen Geräteausstattung, zufrieden waren auch die vielen Zuschauer mit dem vielseitigen Angebot in der Cafeteria. Zufrieden waren auch wir von der Turnabteilung, dass alle Wettkämpfe ohne jede Verletzung bei den Turnern und Turnerinnen vonstatten gingen. Zufrieden waren alle Beteiligte mit der schnellen Durchführung der Turnwettkämpfe, welche alle vor dem Zeitplan beendet waren. So konnten die Pokale, Urkunden und Medaillen bei den Siegerehrungen pünktlich überreicht werden.

Was mal wieder nicht klappte, und das nun schon seit über 30 (!) Jahren, war eine vernünftige Information der Zuschauer auf der Empore über die Lautsprecheranlage der Sporthalle.

Nach einer letzten Probe am Tag zuvor mit der Hallenanlage, entschieden wir uns für ein mobiles Leihgerät, welches sich zwar für die Info der Teinehmer in der Halle bestens eignete, aber jede Info für die Zuschauer kam auf der Empore nicht richtig an.

Wann, liebe Gemeindeväter, wird dieser unmögliche Zustand in der ansonsten sehr schönen Sporthalle ein Ende finden?

Wie war die sportliche „Ausbeute“ für die Aktiven des TV Neunkirchen?

Bei den Turnerinnen im Grand-Prix Finalwettkampf in allen Leistungsklassen grandios: jede Menge Treppchenplätze erzielten unsere Mädels!

Sie alle aufzuzählen würde diesen Bericht sprengen. Bleibt festzuhalten: die gute Trainerarbeit zahlt sich aus. Unsere Turnerinnen können im Turnverband Rhein-Sieg, Bonn weiterhin ein Wörtchen mitreden.

Anders sieht es da bei den Turnern aus: nach dem Wegzug von drei veranlagten und guten Turnern, der Verletzung von zwei weiteren Turnern, sowie dem frühzeitigen Karriereende eines Turners, sieht es im Moment nicht gut aus um den Fortbestand der Turnjungen.

Dazu kommt der „Turnboom“ den momentan die Bonner Turner erleben, sodass unsere Jungen keine Chance in den Wettkämpfen haben.

Was solls: wir machen weiter und tun unser Bestes für die Jugend!

Ludwig Schmitt
Abteilungsleiter Turnen