Basketball-Trainingscamp in den Herbstferien!

By Assistenten

Bist du zwischen 6 und 15 Jahren alt und möchtest in den Herbstferien gerne deine basketballerischen Fähigkeiten verbessern oder Basketball sogar erst einmal richtig erlernen? Dann haben wir genau das Richtige für dich!

Oder vielleicht habt ihr Kinder, die gerne teilnehmen möchten, dann zögert nicht lange und meldet eure sie zu diesem tollen Erlebnis an!

Statt findet das Trainingslager vom 21.-23.10.2013 in der Grundschulhalle in Neunkirchen.

Es ist egal ob ihr aus Neunkirchen, Seelscheid, Lohmar, Siegburg oder sogar Australien kommt, Hauptsache ihr habt Spaß an der faszinierenden Sportart Basketball!

Wir bieten euch jede Menge Basketball, Übernachtungsmöglichkeiten, Vollverpflegung, ausgebildete Trainer und für jeden Teilnehmer ein Camp-T-Shirt oben drauf.

Anmeldeschluss ist der 10.09.2013. Genauere Angaben, Ansprechpartner, Teilnahmegebühr, etc. findet ihr hier:

Infoblatt Basketball-Trainingscamp

Anmeldeformular

…read more

weiterlesen…: Basketball

Pascal Kalter in überragender Form

Die Schüler des TV Neunkirchen setzten am Samstag, 1.6., beim Nachwuchssportfest in Bonn ihre diesjährige Erfolgsserie fort. Besonders überzeugte Pascal Kalter in der Klasse M13. Er ging viermal an den Start, siegte in allen vier Disziplinen und stellte vier neue persönliche Rekorde auf: Hochsprung 1,49m; Weitsprung 4,77m; Ballwurf 46m und 75m-Lauf in 10,29sec. Wer spricht da noch vom Triple des FC Bayern? Herzlichen Glückwunsch!

Einen Sieg mit persönlicher Bestleistung gab es auch für Sven Scheilz, und zwar über 800m in 2:51,81min. Bemerkenswert: Da diese Disziplin in seiner Altersklasse (M11) nicht vorgesehen war, ging er bei den älteren mit an den Start – was ihn vom Sieg nicht abhielt. Im Weitsprung kam er – ebenfalls mit persönlicher Bestleistung – auf Platz drei.

In der Klasse M12 kam Lukas Schmitz mit guten 33,50m auf Platz 4 im Ballwurf, allerdings erzielte er damit die gleiche Bestweite wie der Zweit- und der Drittplatzierte. Nur aufgrund des Regelwerks verpasste er das Siegerpodest. Sehr gut auch seine Leistung im Weitsprung (3,54m). Hier kanm Patrick Schmitz auf 3,24m, im Ballwurf schaffte er gute 29,50m.

Patrick, Lukas, Sven und Pascal liefen auch noch mit der 4x75m-Staffel auf den zweiten Platz und im vorgeschalteten Kinderwettkampf mit verschiedenen neuen Mannschaftsdisziplinen waren Kiara Langer, Hanna Schmitz und Veronika Ivanov mit drei Athletinnen aus Bonn die besten in der Weitsprungstaffel.

Als nächstes geht es für die einige Athleten zu den Mehrkampfmeisterschaften des LV Nordrhein in Aachen. Schon jetzt dafür viel Erfolg!

Martin Gippert

Markus Krämer: Guter Saisonstart

Beim Schülersportfest in Troisdorf am 4.Mai (Aggerstadion) gingen neun jugendliche Leichtathleten des TVN in verschiedenen Disziplinen an den Start. Dabei schaffte Markus Krämer einen zweiten Platz über 100m in guten 12,9sec und wurde im Weitsprung mit neuem persönlichen Rekord (4,57m) Dritter.

Zweite Pätze erreichten auch Marek Teske im Hochsprung (M15) mit 1,45m und Frederik Schmitz (M14) mit 1,30m. Beide kamen zudem in ihren Altersklassen in die Endläufe über 100m.

Eine sehr gute Zeit erreichte Sven Scheilz über 800m mit 2:53min, diese bedeutete natürlich persönliche Bestzeit.

Lukas Schmitz steigerte sich i2013-06-01_10-52-59_86m Ballwurf auf gute 29m, Alica Janssen (W11) warf hier auch neuen persönlichen Rekord mit 18,50m.

Kiara Langer, Hannah Schmitz und Veronika Ivanov starteten am Vormittag bei einem Mannschaftswettkampf mit Springen, Laufen, Werfen und Staffel und erreichten zusammen mit Schülern der LG Siebengebirge Platz 3.

Am 11. Mai geht es weiter mit den Kreismeisterschaften in Meckenheim.

Martin Gippert, Abteilungsleiter

Erfolgreicher Start in die Saison

Bei den Blockwettkämpfen am 27.4. im Troisdorfer Aggerstadion, die als offene Kreismeisterschaften ausgetragen wurden, zeigten sich die Schüler/-innen des TVN in einer guten Verfassung. Bei diesem speziellen Fünfkampf belegten Pascal Kalter und Konstantin Lwowski in ihren Altersklassen jeweils den ersten Platz im Kreis. Besonders erwähnenswert sind 39,80m im Ballwurf bei Konstantin und 7:57min im 2000m-Lauf bei Pascal.

Ebenfalls auf Platz 1 kam in der Klasse M15 Marek Teske, der im Hochsprung seine persönliche Bestleistung auf 1,52m steigerte. Lukas Schmitz erreichte in seiner Klasse Platz 3, leider verletzte er sich beim abschliessenden 2000m-Lauf und verpasste dadurch eine noch bessere Leistung. Frederik Schmitz kam in einer starken Riege auf Platz 4.

Carolin Schmitz (Block Sprint) kam ebenso auf Platz 3 wie Charlotte Quaisser, die im Block Wurf die beste Leistung im Diskuswurf überhaupt ablieferte (18,98m).

Da bleibt nur zu sagen: Weiter so!

Martin Gippert, Abteilungsleiter

Silberne Ehrennadel für Ann-Kathrin Gippert

Überraschende Ehrung für unsere Trainerin: Auf dem Kreistag des Leichtathletik-Kreises Bonn/Rheinsieg am 9.3. erhielt sie für ihr Engagement in der Leichtathletik als Aktive, Trainerin und Kampfrichterin die Ehrennadel des Verbandes in Silber. Herzlichen Glückwunsch!

Eine Woche später war sie als Trainerin wieder gefordert bei den Nordrheinmeisterschaften der Schüler U16 in der Halle in Düsseldorf. Für diese hatte sich Carolin Schmitz qualifiziert und ging über 60m Hürden und 60m (Sprint) an den Start. Im Hürdenlaluf kam sie auf eine neue persönliche Bestzeit von 9,94sec und erreichte die Endläufe. Auch mit der Sprintzeit waren sie und die Trainerin zufrieden.

Martin Gippert, Abteilungsleiter