Tanzturnier in Siegburg

Am Samstag, den 23.03.2019 ging es für zwei unserer fünf gemeldeten Paare nach Siegburg auf das Breitensport-Turnier. Die anderen drei Paare mussten leider krankheitsbedingt zu Hause bleiben. Für diese zwei Paare war es aber das erste Turnier, welches sie zusammen tanzten.

Nach dem Aufwärmen bereitete die Trainerin Annika die Paare auf die Vorrunde vor. Als erstes mussten Isabella und Lara ran, sie tanzten ohne großen Fehler durch. Die gleiche Leistung brachte auch das zweite Paar Luna und Sofie in der dritten Runde.

Trotz guter Leistung schieden beide Paare nach der Vorrunde aus. Isabella und Lara belegten einen guten siebten Platz und Luna und Sofie den achten Platz. Mit diesen guten Leistungen ging es nach Hause und nun bereiten wir uns schon auf das nächste Turnier in Gießen am Samstag, den 06.04.2019 vor.

Nun noch eine Vorschau: Es steht wieder das Turnier in Neunkirchen an, der 16. Bergische Cup am 21.09.2019.
Wir freuen uns wieder auf viele Paare und ein großes Publikum. Sie sind herzlich eingeladen sich dieses musikalische Sportereignis anzuschauen.
Wir suchen immer noch Jungen die Lust haben, sich im sportlichen Wettkampf mit anderen Paaren zu messen, im Breitensport oder im Turniersport.

Mit sportlichen Grüßen,
euer Otto Dutz vom TVN

38. Pokalturnen 2019

Dieses Wochenende findet das traditionelle Pokalturnen beim TV Neunkirchen statt.
Am 06./07. April erwarten wir zum 38.(!) Pokalturnen in der Sporthalle der Grundschule in Neunkirchen wiederum annähernd 300 Turnerinnen und Turner.

Die Mehrzahl der Aktiven wird wohl in den Wettkämpfen der sogenannten P-Stufen (Pflichtübungen) an die Geräte treten.Wenn auch diese Turnwettkämpfe keinen Meisterschaftscharakter haben, so gelten sie doch als wichtige Vorbereitung auf die Einzelmeisterschaften, die im Mai folgen. Und überdies sind die Pokale, Medaillen und Urkunden, die in 16 (!) verschiedenen Altersklassen vergeben werden, bei allen Aktiven sehr begehrt.

Leistungsmäßig noch höher angesiedelt sind die LK-Wettkämpfe (Leistungsklasse) der Turnerinnen im Rahmen der über das Jahr verteilten Grand-Prix-Serie, bei der die besten Turnerinnen des Turnverbandes Rhein-Sieg, Bonn am Start sind.

Unsere Turnerinnen und Turner haben sich in der Wintersaison bestens vorbereitet, sind in allen Wettkämpfen am Start und hoffen nun auf gute Ergebnisse.

So sieht das Programm aus:
Samstag 06.04., 09:00 Uhr: Turnerinnen Vierkampf P-Stufe 1. Durchgang; Siegerehrung ca. 13:30
Samstag 06.04., 14:00 Uhr: Turnerinnen Vierkampf P-Stufe 2. Durchgang; Siegerehrung ca. 18:30
Sonntag 07.04., 09:00 Uhr: Turner Vierkampf P-Stufe; Siegerehrung ca. 09:00
Sonntag 07.04., 14:00 Uhr: Turnerinnen Grand-Prix-Serie; Siegerehrung ca. 18:30

Alle interessierten Turnfans sind herzlich in die Sporthalle in der Rathausstraße zum Zusehen eingeladen.

Ehrung von Hanno Fielenbach für 70 Jahre Mitgliedschaft

Am 16. Oktober 2018 überreichte der Vorsitzende des Turnvereins, Olaf Knuth, im Rahmen einer Feier in der Traditionsgaststätte Ännchen die Ehrenurkunde für 70 Jahre Mitgliedschaft an Hanno Fielenbach. In seiner Ansprache würdigte er die Leistungen von Hanno, der am 01. Oktober 1948 der Turnabteilung des Vereins beigetreten und damit das älteste Mitglied ist. Das Turnen fand damals noch in einem Tanzsaal statt, erst ab 1960 in einer Turnhalle. Trotzdem waren die Leistungen der Turner hervorragend und Nachwuchsturner wie Hanno prägten immer mehr die erste Turnriege. Er nahm mit großem Erfolg an vielen Wettkämpfen, deutschen Turnfesten und auch Schauturnen teil. Legendär war sein Handstand auf dem Barren bei der 60 Jahr Feier des Turnvereins vor den Festplakaten.

Hanno 1953
Hanno 1953…

Inzwischen ist Hanno bei den Senioren des Turnvereins in dem Dehnstags-Ovends-Club (DOC) aktiv.

Der Abteilungsleiter Breitensport, Reinhard Clevorn, ließ in seiner Ansprache noch einmal einige Stationen aus diesen 70 Jahren im Verein Revue passieren.

Er verwies auf die zwei wesentlichen Abschnitte von Hannos Mitgliedschaft im Turnverein, das Turnen zu Beginn und später die Aktivitäten in der DOC-Gruppe.

Während der erste Abschnitt von Leistungen am Reck, Barren, Boden usw. geprägt war, waren es im zweiten zunächst Bergsteigen und später Fahrradtouren sowie jeden Dienstagabend Gymnastik und Ballspiele in der Turnhalle. Der Handstand von Hanno klappt zwar heute nicht mehr und auch nicht jede seiner Angaben beim Volleyball am Dienstagabend führt zu einem Punktgewinn, aber im Tor beim Hallenhockey ist er häufig nicht zu überwinden. Wichtig ist die aktive sportliche Betätigung im Kreis von gleichgesinnten Sportfreunden. Hanno ist der Beweis dafür, dass man durch regelmäßigen Sport über 70 Jahre geistig und körperlich fit bleiben kann.

Hanno 2018
…und 2018

Als Geschenk überreichte die DOC-Gruppe Hanno ein selbst gestaltetes Fotobuch, in dem Bilder aus seiner 70-jährigen Mitgliedschaft zusammengestellt sind.

Anschließend wurde bei leckerem Flammkuchen in gemütlicher DOC-Runde noch lange über interessante Episoden beim Bergsteigen (Gletschertouren) und lustige Ereignisse bei den vielen gemeinsamen Fahrradtouren gesprochen.

Bis zum nächsten Dienstagabend nach dem Motto: Fit für das Alter. Fit im Alter.

Reinhard Clevorn