Meisterschaft der Turner und Grand Prix

Nachdem Ende September die Turner bei den Einzelwettkämpfen in Birk einen ersten Test in diesem Halbjahr geturnt haben, erfolgen nun die Mannschaftsmeisterschaften in eigener Halle. Gegen die favorisierten Turner aus Bonn und Spich wird es natürlich sehr schwer, einen vorderen Rang zu schaffen. In Birk war die beste Platzierung Rang drei, die von Muriz Lienesch im Jahrgang 2007 errungen wurde.

Jetzt stellen wir aber eine Mannschaft in der Altersklasse 2008 und jünger. Dabei kommen Elias und Noah Kasprzyk, Moritz Lehmann und Alexander Teschner zum Einsatz.

Der Turnwettkampf beginnt am Samstag, 02. November um 13:00 Uhr mit dem Einturnen an den vier Geräten Boden, Sprung, Barren und Reck. Die älteren Mannschaften aus Bonn und Spich müssen dann neben diesen vier Geräten noch Ringe und Seitpferd turnen.

Wer also sich für den Turnsport interessiert, ist herzlich in die Sporthalle der Gesamtschule in Neunkirchen eingeladen. Am Sonntag (ab 09:00 Uhr) findet dann das Finale des diesjährigen Grand Prix der Turnerinnen in zwei Durchgängen an gleicher Stelle statt. Nachdem die Turnerinnen im Frühjahr hier in Neunkirchen und im Sommer in Spich zwei Wettkämpfe geturnt haben, geht es nun beim dritten Zusammentreffen um den Gesamtsieg im Mehrkampf, sowie um den Sieg an den einzelnen Geräten Sprung, Stufenbarren, Balken und Boden.

Natürlich dürfen wir bei all diesen Wettkämpfen nicht die Super-Leistungen der Turnerinnen und Turner von den Turnweltmeisterschaften in Stuttgart (vor wenigen Wochen) erwarten. Hier geht es durchweg um den Spaß am Gerätturnen und die jeweilige persönliche Bestleistung für die jungen Aktiven.

Wir wünschen allen schöne, verletzungsfreie Turnwettkämpfe. Schönes Turnwochenende wünscht Ihnen

Ludwig Schmitt
Abteilungsleiter Turnen