Konsequente Umsetzung der 3G-Regel im Turnverein

Der TV 1908 Neunkirchen e.V. setzt, wie auch unser Nachbarverein „TSV Seelscheid“, zur Eindämmung der Corona-Pandemie seit Anfang Oktober konsequent auf die 3G-Regel im Vereinssport.

Zum Schutz aller Mitglieder prüfen unsere Trainerinnen und Trainer zu Beginn einer jeden Trainingseinheit, ob alle aktiven Mitglieder einen Nachweis über eine Impfung, eine Genesung oder einen Bürger- bzw. PCR-Test vorweisen können.

Die neuerlichen Entwicklungen stellen uns auch in den nächsten Tagen und Wochen vor neue Herausforderungen. Wir alle sind froh und guter Dinge, dass wir unter Auflagen den Vereinssport sicher und an die pandemische Lage angepasst weiter durchführen können.

Es bleibt jedoch ungewiss, ob auch wir demnächst Anpassungen in Richtung 2G-Regel vornehmen müssen. Einige Sportarten richten bereits ihre Wettkämpfe, Spiele oder Turniere nur noch unter Berücksichtigung der 2G-Regel aus. Die erste Informationsquelle bildet hier die jeweilige Abteilungsleitung.

Die Vorstandsmitglieder des TV 1908 Neunkirchen e.V. wünschen allen Sportsfreunden Gesundheit und vor allem viel Durchhaltevermögen.

Nachtrag 24.11.2021: gemäß den angepassten Vorgaben werden wir ab sofort vereinsweit die 2G-Regel umsetzen.