Kreismeisterregen bei den Leichtathleten

Überaus erfolgreich kehrte das zahlenmäßig kleine Team des TV Neunkirchen von den Kreismeisterschaften der Jugendlichen in Troisdorf zurück. Die angetretenen 6 Athleten gewannen insgesamt 6 Kreismeister- und 2 Vizekreismeistertitel.

Erfolgreichster Athlet war der noch 14jährige Konstantin Lwowski mit 3 Siegen. Überragend waren insbesondere seine Leistungen im Weitsprung mit 6,13m und im Dreisprung mit 12,76m. Letzteres bedeutet zugleich die Qualifikation für die Deutschen Meisterschaften der 15jährigen im Juli in Bremen. Im 100m Sprint siegte er in 12,07s.

Florian Hamacher gewann in der Klasse der 18 und 19jährigen Athleten den Titel im 100m Sprint in herausragenden 11,11s und im Hochsprung mit übersprungenen 1,80m.

Im jüngeren Jahrgang der 16 und 17jährigen gewann Pascal Kalter ebenfalls im 100m Sprint in sehr guten 11,88s.

Darüber hinaus konnten sich Frederick Schmitz im 400m Lauf der U18 mit 58,71s und Sven Scheilz im 800m Lauf der M14 mit 2:25 min über tolle Vizekreismeistertitel freuen.

 

 

 

Überragende Leistungen zum Saisonabschluss

P1060069Bei einem der größten Hallensportfeste für jugendliche Leichtathleten in Düsseldorf mit insgesamt knapp 1000 Teilnehmern aus Nordrhein-Westfalen, Belgien und den Niederlanden erzielten Pascal Kalter und Konstantin Lwowski zwei großartige Siege im Weitsprung und jeweils hervorragende zweite Plätze im 60m Sprint. P1060069klein

Pascal Kalter sprang im stark besetzten Feld der fünfzehnjährigen erstmals über 6 m und siegte deutlich mit 6,01 m. Nur knapp unter der 6 m Marke blieb der erst vierzehnjährige Konstantin Lwowski, er siegte mit 5,85 m und über 20 cm Vorsprung.

Hervorragend auch die Ergebnisse im 60m Sprint, 7,51 s für Pascal und 7,77 s für Konstantin. Beide konnten sich damit klar für die Westdeutschen bzw. LVN -Hallenmeisterschaften im kommenden Jahr qualifizieren.

Eine neue Saisonbestleistung erzielte zudem Sven Scheilz über 800 m. Der dreizehnjährige benötigte 2:36 Minuten für die Strecke und erreichte am Ende Rang 12.

P1060069

Tolle Erfolge beim Nikolaussportfest in Siegburg und Mondorfer Weihnachtslauf

TV 1908 Neunkirchen e. V. Abteilung Leichtathletik

Gelungener Saisonabschluß für die jüngsten Athleten des TVN. Beim Hallensportfest des TV Kaldauen wurden viele Podiumsplätze erreicht – und dies, obwohl ein großer Teil der Schüler seinen allerersten Wettkampf überhaupt bestritt.

Der jüngste war in der Klasse M8 Lennard Blumenthaler, er konnte sich im 40m Sprint und im Weitsprung jeweils über einen tollen 2. Platz freuen. Dies gelang auch Peer Dahm in seiner Klasse M11, sowohl im 50m Sprint als auch im Weitsprung wurde er hervorragender Zweiter.

In der Klasse M13 stand Johannes Welle im 50m Sprint sogar ganz oben auf dem Podest, zudem wurde er im Kugelstoßen Zweiter.

Auch in den zum Abschluss der Veranstaltung durchgeführten Staffeln zeigten die jungen Athleten und Athletinnen des TV Neunkirchen sehr gute Leistungen.

Bereits eine Woche zuvor feierte Sven Scheilz beim Mondorfer Weihnachtslauf einen klaren Sieg. Er gewann den Schülerlauf über 1200 Meter mit deutlichem Vorsprung.

Weiter so in 2016!

Ute Scheilz, Abteilungsleiterin

330 Km für den guten Zweck

TV 1908 Neunkirchen e.V. – Abteilung Leichtathletik –

KÖLN. Bei der Laufbandchallenge mit Joey Kelly im Rahmen des RTL Spendenmarathons läuft das Team der LAZ Puma Rhein-Sieg insgesamt 330 km in 24 h. Eine stramme Leistung!!!


Jahr für Jahr läuft der große RTL-Spendenmarathon im Fernsehen – 24 Stunden lang.

Für die 20jährige Jubiläumssendung des Spendenmarathons hatte sich auch das Team vom LAZ Puma Rhein-Sieg unter der sportlichen Leitung von Thomas Eickmann etwas Besonderes vorgenommen.

In einem 24 Stunden Laufband-Duell trat das LAZ Puma Team gegen Extremsportler Joey Kelly – live im Studio auf einem Laufband – an. Gemeinsam mit rund 20 weiteren Teams liefen sie für die gute Sache. Der Lauf diente ausschließlich dem guten Zweck und jeder gelaufene Kilometer brachte Geld in die Spendenkasse.

Das 14-köpfige Team bestand aus erfolgreichen Marathon-Athleten sowie talentierten Nachwuchsläufern. Mit dabei war auch der 13jährige Sven Scheilz vom TV Neunkirchen, der gemeinsam mit seinem Trainingskameraden Luca Müller (LAZ Puma) als jüngster Teilnehmer antrat.

Gelaufen wurde abwechselnd jeweils 30 bzw. 60 Minuten am Stück, um das Tempo möglichst hoch zu halten. Sven und Luca steuerten bei ihren Einsätzen jeweils insgesamt 20 km zu der tollen Gesamtleistung bei.