Kleinkindertanzen findet wieder statt

Am Samstag den 08.02.2020 ab 10:30 Uhr gibt es wieder Kleinkindertanzen im Vereinsheim des TV 1908 Neunkirchen, in der Rathausstr. 9. Wir haben zwei neue Betreuer für das Kleinkindertanzen gefunden. Die beiden jungen Damen, Hannah Nowake und Johanna Ragg würden sich über eine große Beteiligung freuen. Kommen Sie einfach vorbei.

Mit sportlichen Grüßen euer Otto Dutz TVN

Endlich wieder eine Tanzabnahme in Neunkirchen

Nach drei Jahren konnten wir am letzten Wochenende endlich ein Tanzabnahme im Rock’n’Roll starten. Dazu haben wir unseren befreundeten Verein aus Siegburg eingeladen. Es sollten insgesamt 14 Paare starten. Nach einer kurzen Begrüßung nahmen die Prüfer (Michael Jones, Julian Noll und Otto Dutz), Ihren Platz vor der Tanzfläche ein und es konnte mit dem tanzen begonnen werden. Es startete die Bronzerunde und alle Paare bestanden auf anhieb. Danach wurden die Silber- und Gold Prüfungen gemacht. Leider sind bei den Silber Prüfungen einige der Paare durchgefallen, umso schöner , dass die Gold Prüfung von Esther Maus und Julian Noll, die beide auch in Ablauf der Veranstaltung eingebunden waren, Julian als Prüfer und Esther als Moderatorin, bestanden wurde. Nach gut zwei Stunden konnten insgesamt 26 mal Bronze, 5 mal Silber und 2 mal Gold verliehen werden. Wir hoffen es hat allen gut gefallen und sehen uns vielleicht bald wieder.

Jetzt noch ein Rückblick auf unser C-Paar Julian Noll und Esther Maus die Ihre ersten beiden Turniere am Anfang November bestritten. Als erstes waren sie in Winsen beim Aller Cup. Am 26.10.2019 ertanzten sich dort die beiden einen sehr guten 5 Platz in der Endrunde. Dies war auch Ihr erstes Turnier in der C-Klasse. Danach ging es nach Hamburg. Dort ertanzten Sie sich wieder ein guten 5 Platz. Mit diesen beiden Ergebnissen liegen Sie jetzt in der Nord-Cup-Wertung auf den 5 Platz. Wir hoffen, dass die anderen Turnier die noch kommen, genauso gut ausgehen für die beiden.

 Wir suchen immer noch Jungen die Lust haben, sich im sportlichen Wettkampf mit anderen Paaren zu messen, im Breitensport sowie im Turniersport.

Mit sportlichen Grüßen

Euer Otto Dutz vom TVN

Übernachtung der Crazy Jumpers

Da nach dem letzten Turnier schon etwas Zeit vergangen war, musste etwas neues für die Gruppe der Crazy Jumpers her. Da hatten die Trainer die Idee, eine Übernachtung in der Sporthalle mit Trampolinspringen und einer Schnitzel-Jagd durch Neunkirchen zu machen und im Anschluss daran noch ein Paar Filme zu schauen. Gesagt, geplant. Ein Schreiben an die Eltern und noch eine Einladung an unseren befreundeten Verein aus Siegburg und es konnte losgehen.

Sehr schnell war der Samstag da. Als alle da waren, hatten wir 20 Kinder aus Neunkirchen und 7 aus Siegburg. Nach einem kurzen Kennenlernen wurden zwei Gruppen gebildet. Eine Gruppe blieb in der Halle zum Trampolinspringen und die andere lief die Schnitzeljagd ab. Nach ca. 1 Stunde wurde getauscht. Nach dem Abendessen wurde gespielt, erst ohne  und dann mit den Betreuern. Um ca. 21:00 Uhr war es Zeit sich zu entspannen, mit ein paar Disney-Filmen. Diese liefen die ganze Nacht. Morgens gab es dann ein gemeinsames Frühstück für alle. Gegen 10.00 holten die Eltern ihre Kinder wieder bei uns ab. Wir waren alle sehr zufrieden mit diesem Wochenende.

Noch ein große Dankeschön an Annika und Esther für die sehr gute Planung des Wochenendes.

Wir suchen immer noch Jungen die Lust haben, sich im sportlichen Wettkampf mit anderen Paaren zu messen, im Breitensport sowie im Turniersport.

Mit sportlichen Grüßen,
euer Otto Dutz vom TVN

Abschlussturnier in Krefeld

Am Sonntag den 30.06.2019 trafen wir uns um 10:30 Uhr, um nach Krefeld zum letzten Turnier für diese Saison zu fahren. Wir nahmen fünf Paare mit, die in drei verschiedenen Klassen starten sollten. Pünktlich trafen wir in Krefeld zum Turnierbeginn ein. Nach der Anmeldung wurde sich schnell fertig gemacht und aufgewärmt.

Dann war es so weit, die ersten drei Paare mussten in ihrer Vorrunde der Schülerklasse 1 an den Start.  So startete Ronja mit Megan, Isabella mit Lara und Jana mit Fiona. Alle drei Paare tanzten eine tolle Vorrunde. Als nächstes tanzten Johanna und Jaqueline in der Schülerklasse 2. Beide tanzten einen fehlerfreien Durchgang  und qualifizierten sich direkt für die Endrunde.

Danach tanzte unser Paar Esther und Julian ihre Vorrunde in der Erwachsenenklasse, zeigten was sie können und ließen dort schon keine Frage aufkommen, wer das Turnier gewinnen würde. Nach den beiden mussten nun nochmal unsere drei Schülerklasse 1 Paare in der Endrunde ran und konnten nochmals ihr Talent unter Beweis stellen.

So konnten Isabella und Lara sich den 6. Platz sichern, Ronja und Megan einen sehr guten Platz 3, Jana und Fiona konnten sich sogar Platz 2 ertanzen. Nach einer kurzen Pause ging es mit der Endrunde der Schülerklasse 2 weiter. Mit einer super Leistung von Johanna und Jaqueline ging es auf das Treppchen mit einem sehr guten 2. Platz. 

Jetzt bleibt nur noch ein Paar übrig und zwar Julian und Esther. Sie hatten schon in der Vorrunde ein großes Ausrufezeichen gesetzt und legten auch wie die anderen Paaren noch einen drauf, sodass die Wertungsrichter nicht anders konnten als dreimal den Ersten Platz zu vergeben.

Nach der Siegerehrung fuhren wir alle mit dem Gefühl großer Freude nach Hause, denn wir haben mit fünf Paaren vier Treppchenplätze erobert und alle Paare sind in der Endrunde gestartet. Mit dieser guten Leistung der Paare gehen wir nun in die Sommerpause.

Nun noch eine Vorschau: Es steht wieder das Turnier in Neunkirchen, der 16. Bergische Cup, am 21.09.2019, an.

Wir freuen uns wieder auf viele Paare und ein großes Publikum. Sie sind herzlich eingeladen sich dieses musikalische Sportereignis anzuschauen.

Wir suchen immer noch Jungen die Lust haben, sich im sportlichen Wettkampf mit anderen Paaren zu messen, im Breitensport oder im Turniersport.

Tanzturnier in Gießen

Am Samstag den 06.04.2019 trafen wir uns, um nach Gießen zu einem Breitensport Turnier zu fahren. Diesmal nahmen wir sechs Paare mit, die in vier verschiedenen Klassen starten konnten. Pünktlich trafen wir in Gießen zum Turnierbeginn ein. Nach der Anmeldung wurde sich schnell fertiggemacht und aufgewärmt.
Dann war es soweit, die ersten zwei Paare starteten Ihre Vorrunde. Als erstes tanzten Ronja und Megan und danach Isabella und Lara in der Klasse Schüler 1. Beide tanzten einen guten Durchgang. Es reichte aber leider nicht aus und so mussten sie ihr Glück nochmal in der Hoffnungsrunde versuchen. In der Zwischenzeit starteten auch unsere nächsten zwei Paare in der Junioren 1. Klasse.
Es tanzten zuerst Lotte und Marilena und danach Jana und Fiona. Für die beiden Paare ging es danach direkt in die Endrunde. Es starteten danach Jaqueline und Johanna und unser Erwachsenen-Paar Esther und Julian, die, da sie das einzige Paar in ihrer Klasse waren, ausnahmsweise auch in der sehr starken Junioren 2. Klasse antraten. Nach einer holprigen Vorrunde von Esther und Julian kamen beide Paare aber in die Endrunde. Nun war die Hoffnungsrunde der Schüler 1 dran, auch in dieser Runde zeigten beide Paare, dass sie gut tanzen können, aber es reichte leider nicht, um doch noch in die Endrunde zu kommen.

Jana und Fiona
Unsere Drittplatzierten

Am Ende kamen Isabella und Lara auf den 9. Platz und Ronja und Megan auf den 10. Platz, für die beiden Paare war es das erste Turnier und somit eine sehr gute Leistung. In der Klasse Junioren 1. kamen nach einem guten Durchgang Lotte und Marilena leider nur auf den 4. Platz. und Jana und Fiona erreichten nach einem guten Durchtanzen den 3. Platz. Trotz einer sehr guten Leistung in beiden Runden von Jaqueline und Johanna konnten sie leider nur den 7. Platz belegen.
In der Vorrunde noch gepatzt, tanzten Esther und Julian in der Endrunde einen sehr sauberen guten Durchgang, der ihnen mit der Wertung 1,1,2 den ersten Platz einbrachte. Mit diesen guten Leistungen der Paare fuhren wir wieder nach Hause und fiebern schon dem nächsten Turnier entgegen.
Nun noch eine Vorschau: Es steht wieder das Turnier in Neunkirchen, der 16. Bergische Cup, am 21.09.2019, an.

Esther und Julian
Und unsere Ersten

Wir freuen uns wieder auf viele Paare und ein großes Publikum. Sie sind herzlich eingeladen sich dieses musikalische Sportereignis anzuschauen.
Wir suchen immer noch Jungen die Lust haben, sich im sportlichen Wettkampf mit anderen Paaren zu messen, im Breitensport sowie im Turniersport.

Mit sportlichen Grüßen,
euer Otto Dutz vom TVN