Über uns

 

Früher:

Durch einen Tanzkurs der Tanzschule Dumbeck im Neunkirchen von Anno 1990 fanden sich einige begeisterte Rock’n’Roll Paare. Darunter auch Otto Dutz, welcher wegen seiner Vorkenntnisse in diesem Bereich sich bereit erklärte das Training zu leiten und die drei Paare bei ihrem Vorhaben zu begleiten. Das war der Grundstein für die erste Rock?n?Roll – Formation in Neunkirchen. Trainiert wurde in den Räumlichkeiten der Tanzschule. Durch Gemeinschaftsarbeit und viele Stunden hartes Training entstand die erste Choreographie.

Durch die vielen Auftritte auf Abschlussbällen wurden wir immer bekannter. Nach kurzer Zeit wurden wir auch auf Betriebsfeiern eingeladen und auf Festlichkeiten der Stadt Bonn und der Anwaltskammer. Wir sind sogar in die Niederlande gefahren um dort einen Auftritt zu tanzen.

Das offizielle Kommando übernahm Otto Dutz im Jahre 1994 als er seine Trainer-C Lizenz vom NWRRV erhielt. Kurze Zeit später (1995) schloss die Tanzschule und eine neue Trainingsstätte musste gefunden werden. Es wurde überlegt einen eigenen Verein zu gründen, doch dieser Gedanke wurde aus finanziellen Gründen wieder verworfen. Nach kurzer Suche fanden wir beim Turnverein 1908 Neunkirchen e.V. unser neues Heim und bildeten dort eine Untergruppe der Tanzabteilung.


Heute:

Gruppenfoto_CrazyJumpers

Ihr könnt es euch fast denken, wir sind noch immer im TVN. Seit unserem Beitritt in den Verein ist einiges passiert, es sind mittlerweile auch 20 Jahre vergangen. Otto Dutz ist noch immer unser Haupttrainer und hat somit das Sagen. Die Leute kommen und gehen wie es im Leben nun mal so ist und wir ziehen weiter unser Ding durch. Beim Eintritt in den TVN hatten wir ca. 24 Mitglieder. Das hat sich natürlich geändert. Wir können Mittlerweile über 100 Mitglieder zählen und die Zahl nimmt tendenziell zu. Wir hatten einige Übungsleiter in der Zeit, doch nur wenige sind geblieben. Die aktuellen Trainer findet ihr auf der entsprechenden Seite, ohne deren Unterstützung wir kein ordentliches Training oder andere Aktivitäten machen könnten. Die Formation wie sie damals existierte gibt es leider nicht mehr. Die meisten Gründungsmitglieder haben uns bereits verlassen, jedoch sind Sabine Kolf, Jörg Heidkamp und Otto Dutz noch bei uns. Es haben sich allerdings neue Paare gefunden, die ihr Können im Formationstanz erfolgreich unter Beweis stellen. Die meisten Mitglieder sind im Gegensatz zu früher sehr jung, was zur Folge hat, das uns die älteren Tänzer fehlen, um wieder auf die Stärke von damals zu kommen. Jedoch sind die kleinen auch nicht zu unterschätzen, wie heißt es so schön ?Klein aber Ohoo?. Die kämpfen sich auf den Turnieren bis auf?s Treppchen hoch. Durch genau diese Leistungen können wir uns in der Mannschaftswertung für NRW unter den Top5 platzieren.

Wie es sich für eine Mannschaft gehört, trainieren wir nicht nur zusammen sondern gestalten auch Freizeitaktivitäten zusammen. Alle zwei Jahre fahren wir zu einem Trainings-/ Freizeitlager in die Center Parks und organisieren regelmäßig Freizeittreffen wie Bowling, Grillen, Sportliche Parcoure, Videonächte, Kinobesuche u. a. Trotz der großen Anzahl die wir bereits an Tänzerinnen und Tänzern haben, sind wir immer auf der suche nach Kindern und Jugendlichen, speziell Jungs, die Lust auf tanzen haben und in der Gruppe etwas erreichen möchten.

Wir haben uns jedoch nicht nur von der Mitgliederzahl vergrößert, sondern haben es sogar geschafft Veranstalter von einigen gut besuchten Veranstaltungen zu werden. Es werden jedes Jahr Tanzsportabzeichen abgenommen, Turniere organisiert und als Regionales Event eine Tanzgala im abstand von zwei Jahren durchgeführt. Und wer weiss, in ein paar Jahren könnten wir sogar der Ausrichter für ein Meisterschafts-Turnier sein.