RTB-Turnliga 2017 – Platz 2 für die TVN-Turnerinnen in der Verbandsliga

Sehr gut in Form und hochmotiviert präsentierte sich unsere Mannschaft bestehend aus den TVN-Turnerinnen: Julia Halberstadt, Sarah Kolz, Caroline Röllecke, Carina Wermke, Olivia Himmel, Kristina Hilger, Ella Henselowsky, Joana Schlimbach, Katharina Sobotta und Julia Mergentaler beim zweiten  Liga-Wettkampf der Saison 2017 in Aachen. Nach einem aus TVN-Sicht katastrophalen ersten Liga-Wettkampf im März, der durch Ausfälle, Verletzungen und Stürze geprägt war und am Ende einen enttäuschenden 7ten Platz für uns bedeutete,  konnten wir dieses Mal mit der kompletten Mannschaft und damit gut aufgestellt in Aachen anreisen.

Als wir das erste Wettkampfgerät, den Boden, erfolgreich hinter uns gebracht hatten, fiel die erste Anspannung von unseren Turnerinnen ab. Die Leistungen aus dem Training konnten abgerufen werden, wir zeigten 4 saubere und sichere Übungen und die ersten wichtigen Punkte waren gesichert. Nichtsdestotrotz ging es am Sprung und Barren hochkonzentriert weiter, unsere Mädels kämpften um jedes Zehntel und erlaubten sich keine Patzer. Balken war das letzte Gerät für uns, hier ging es noch mal um alles oder nichts! Pro Sturz vom Gerät wird ein Punkt von der Endnote abgezogen, was sich sehr entscheidend auf das Wettkampfergebnis auswirken kann. Also hieß es hier für unsere 4 Balkenturnerinnen – Nerven behalten! Tatsächlich schafften es alle 4 Mädels „oben“ zu bleiben und weitere wichtige Punkte für das Mannschaftsergebnis zu sichern.

Alles in einem schafften wir es, uns einen absolut verdienten 2ter Platz zu erkämpfen und mussten uns lediglich der Mannschaft aus Vorst geschlagen geben.

Für die Turnabteilung des TV 1908 Neunkirchen

Kristina Scholz

 

 

Attachment