Oberliga Herren chancenlos gegen Bayer Leverkusen

By Presse

Der Gast aus Leverkusen war in allen athletischen Belangen überlegen und glänzte mit guter Weitdistanzquote.
Neunkirchen war bemüht bis Spielende dagegen zu halten, konnte aber keinen Spielrhythmus gegen den Druck der Gäste finden. Die aggressive Verteidigung des Gegners ließ die Baskets nicht in die benötigten Positionen im Spielaufbau kommen. Ballverluste und eine erneut bescheidene Wurfquote taten ihr übriges.
„Leverkusen gewann nicht umsonst die bisherigen Spiele mit 35 Punkten Unterschied und steht zu Recht mit Rhöndorf an der Tabellenspitze. Gegen alle Teams der ersten 4 Plätze haben wir jetzt gespielt, die Herbstpause kommt uns gelegen um die Krankheiten und Verletzungen hinter uns zu lassen. Die nächsten Spiele sind gegen vermeintlich schwächere Teams, da müssen Erfolge her.“
Gute Besserung an Säsh Bruditz, der sich im Spiel einen komplexen Unterarmbruch zuzog.

Endergebnis: 53 zu 87
Viertelergebnisse: 9:24, 13:17, 13:28, 18:18
Es spielten: Isay (8), Fuchs, Pertzborn (5, 1×3), Schneider (5, 1×3), Smidt (5, 1×3), Vulevic (3), Bendt (4, 1×3), Raicevic (2), Bruditz, Zimmermann (15, 2×3), Berger (6)

…read more

weiterlesen…: Basketball

Leave a Comment